Druckversion Impressum Sitemap Kontakt

Skiclub Füssen - Abteilung Laufen

***** L A U F J A H R 2 0 1 6 *****

 

So., 02.10.16 Heiterwangerseelauf/Tirol

 

So., 25.9.16: Bei schönstem Spätsommerwetter machten sich Irene Oster und Margit Muche gemeinsam auf den Weg ins Chiemgau und bewältigten dort einen der traditionsreichsten und schönsten Bergläufe von Bergen zum Gipfel des Hochfelln. Auf 8,9 km waren 1079 Hm zu überwinden, ein Highlight unter den Bergläufen.

 

Mo., 12..9.16: Nach einem kurzen Lauf traf sich die Lauf-/NW-Gruppe anschließend bei herrlichem Spätsommerwetter in der Reithalm zahlreich zur gemütlichen Einkehr.

 

11.9.16-Hillclimb Berglauf von Grän auf´s Füssener Jöchle: Bei diesem schönen Lauf im benachbarten Tirol erreichte Margit Muche Rang 2 in ihrer AK. Gerhard Zöllner gewann die Nordic Walking Wertung, da er mit seiner Zeit der hierfür gewerteten besten Durchschnittszeit am nächsten kam. Da wir in den letzten Jahren mit wesentlich mehr Teilnehmern an dieser attraktiven Veranstaltung vertreten waren, sollte dies gleich ein Aufruf für 2017 sein ;-).

 

4.9.16-Jubiläum: 40. Hochgratberglauf in Oberstaufen/Steibis, 167 Teilnehmer, davon nur 17 Damen:-(. Bei herrlichem Bergwetter vertraten Irene Oster und Margit Muche beim Allgäuer Klassiker über 6 km/850 Hm den Skiclub Füssen bestens, denn mehr als die Plätze 1 und 2 in ihrer AK geht nicht, so war dieses Podest fest in Füssener Hand, -Glückwunsch.

 

27.8.16: Bei einem der ältesten Bergläufe, dem Pürschlingberglauf in Unterammergau erreichte Margit Muche als einzige Starterin unseres Vereins Rang 2 in ihrer AK. Da der Start traditionell um 16 Uhr stattfindet galt es hierbei nicht nur die 4,8 km und 705 Hm zu meistern, sondern auch gegen die, an diesem Tag heißen Temperaturen anzukämpfen.

 

Vom diesjährigen Tegelberglauf finden sich auf www.tsv-schwangau.de interessante und ausführliche ;-) Laufberichte incl. vieler Fotos und Impressionen von der Strecke-einfach mal reinclicken.

 

14.8.16: Irene Oster bewältigte den anspruchsvollen Heimgartenberglauf in Ohlstadt mit 6 km und 1000 Hm in sehr guter Zeit von 1 Std. 5 Min.. Vom Heimgarten blickt man u.a. auf zahlreiche umliegende Seen wie Walchen- Kochel-, Staffel-, Riegsee oder auch Ammersee und Starnbergersee aber auch ins beeindruckende Zugspitzmassiv. Da keine Bahn oder Fahrzeug zum Heimgarten führt, ist der Rückweg ebenfalls zu Fuß zurückzulegen, was die 81 Teilnehmer an Tagen wie diesen -sprich traumhaftem Wetter- gerne auf sich nahmen.

 

09.08.2016:

15. TEGELBERGLAUF mit DEUTSCHER sowie schwäbischer BERGLAUFMEISTERSCHAFT am So., 7. August 2016:

Genau zehn Jahre nach der DM 2006 galt es für die beiden ausrichtenden Vereine TSV Schwangau und SC Füssen mit Unterstützung der Tegelbergbahn GmbH nun erneut die Herausforderung der Organisation der Deutschen sowie schwäbischen Berglaufmeisterschaft im Rahmen des 15. Tegelberglaufs zu meistern. Ein extra Lob hierfür durch den Bundestrainer im Rahmen der Siegerehrung zeigte, dass dies gelungen ist. Aufgrund mehrerer urlaubsbedingter sowie kurzfristiger Ausfälle von Stammpersonal galt es heuer bis zum späten Vorabend noch genügend Personal für die Strecke incl. Getränkestationen oder Gepäcktransport aufbieten zu können. Dass dies letztendlich alles funktionierte ist unseren zahlreichen Helfern/-Helferinnen zu verdanken, die aufgrund des rd. fünfhundert Teilnehmer starken Mammutläuferfeldes wirklich alle Hände voll zu tun hatten, dies wurde auch vom neuen Deutschen Meister im Interview besonders hervorgehoben. Daß die ein oder andere Begebenheit nicht ganz optimal verlaufen kann ergibt sich zwangsläufig, so ist die durchaus platzbietende Sonnenterasse incl. Panoramarestaurant irgendwann vollbesetzt, zumal das ideale Bergwetter neben den Aktiven, Begleitern etc. auch zahlreiche Ausflügler auf den Berg lockte. Begeistert von der Veranstaltung zeigten sich die beiden Schirmherrn und Bürgermeister Schwangaus und Füssen (Rinke/Schulte) sowie Hauptsponsor und Geschäftsführer der Tegelbergbahn, Franz Bucher. Sportlich gab es neben den beiden neuen und erstmaligen Deutschen Meistern einen fabelhaften neuen Streckenrekord bei den Damen zu verzeichnen, Michelle Meier pulverisierte diesen um sage und schreibe 2 Minuten. Keineswegs untergehen, sondern vielmehr hervorgehoben sollen jedoch die Leistungen unserer teilnehmenden Aktiven, die sich diesem hochkarätigen Starterfeld stellten. Dass diesmal keine Podestplätze in den Altersklassen zu erreichen waren, war von vorn herein klar und somit nicht das Ziel. Betrachtet man die Zeiten von Irene Oster, Margit Muche und Florian Keller, so stellten alle drei ihre derzeitige Form unter Beweis und konnten hoch zufrieden sein. Wie hoch das Niveau war zeigt der Blick in die Ergebnisliste, rd. einhundert Starter blieben unter 50 Minuten, was unglaubliche Zeiten sind.

 

So., 31.7.16 Dreihüttenrennen in Nesselwängle mit Biken/Laufen/Nordic Walking.

 

24. Juli 16: Tolle Leistungen zeigten zwei Damen unseres Vereins am vergangenen Füssener Laufwochenende mit insgesamt rd. 1400 Teilnehmern.

Sarah Marquardt belegte den hervorragenden 3. Platz beim 10 km Citylauf in und gewinnt die Allg. Damenklasse. Irene Oster finishte einmal mehr den heimischen König-Ludwig-Romantikmarathon, beide zudem in sehr guten Zeiten. Erfreulich, daß sich auch einige Skiclubler bei den verschieden langen Runden der Kinderläufe beteiligten.

 

Tegelberglaufstrecke markiert***15. Tegelberglauf mit DEUTSCHER BERGLAUFMEISTERSCHAFT***Alle Helfer/-innen bitte 7.8. einplanen.

 

Am Sa., 23.7. finden im Rahmen des Füssener Laufwochenendes Kinderläufe, der 10 km Citylauf und der Halbmarathon statt. Am Sonntag, 24.7. folgt der Marathon, zu dem noch dringend Helfer/-innen als Streckenposten benötigt werden.

 

02.Juli: Erfolgreiche Damen beim Seen-Lauf im Tannheimertal. Irene Oster und Margit Muche gewinnen ihre Altersklassen über die 22 km bzw. 10 km Strecke. Silke Winkler, Daniela Schweinberg und Gerhard Zöllner bewältigten ebenfalls die 10 km. Insgesamt rd. 700 Teilnehmer sorgten für ein imposantes Läuferfeld und Margit durfte sich nicht nur über ihren Sieg in hervorragender Zeit, sondern auch noch über den Hauptpreis im Rahmen einer Tombola bei der Siegerehrung freuen.

 

Die Lauf- und Nordic-Walkinggruppe trifft sich wie immer auch am Mo., 27. Juni 18.30 h am Schwanseeparkplatz. Nach einer dann etwas kürzeren Einheit trafen sich 18 Aktive anschließend auf der Terasse beim Schloßbräuhaus zu einer gemütlichen Brotzeit.

 

24.6.: Bei tropischen Temperaturen beim Sonnenwendlauf um den Grüntensee freuten sich unsere Aktiven Irene Oster über ihren 2. AK Rang beim Halbmarathon, Margit Muche ebenfalls 2. AK über 10 km, zudem Sieg für Gerhard Zöllner auf dieser Distanz in seiner Klasse und auch Silke Winkler finishte diese Strecke.

 

10.6.: Beim Wetzer Firmenlauf in Nesselwang trumpfte Markus Schweinberg mit dem 2. Gesamtrang unter rd. einhundertfünfzig Teilnehmern auf der 5,3 km Strecke auf, Gerhard Zöllner absolvierte erfolgreich die 10 km Strecke.

 

Gerhard Zöllner erreichte am So., 8. Mai den 3. Platz in seiner AK über 10 km beim Neuschwansteinlauf in Schwangau.

 

Erneut eine großartige Leistung zeigt Sarah Marquardt im Rahmen des Regensburg Marathons wo sie beim 10 km Citylauf unter über 600 gestarteten Damen Platz 4 erreichte.

 

Vier Aktive des Skiclubs starteten am So., 1o. April beim Laufsporttag in Kempten. Über 5000 m erreichte Sarah Marquardt unter den über vierhundert Damen einen hervorragenden 5. Platz. Unsere "Dauerläufer" Irene Oster und Gerhard Zöllner absolvierten ebenso wie Sophia Hofer erfolgreich den Halbmarathon. Am Rande sei bemerkt, daß über beide Strecken die hervorragenden Leistungen der regionalen Topläufer/-innen leider insofern in den Hintergrund rückten, da sowohl bei den Damen als auch bei den Herren afrikanische Laufprofis die vorderen Plätze und somit Preisgelder einstrichen, eine Entwicklung, die auch bei anderen Läufen zu verzeichnen ist und nicht positiv gesehen werden kann, auch wenn es zweifellos beeindruckend ist, wie leichtfüßig sich diese "Laufgazellen" bewegen. Unseren Teilnehmern gerade deshalb Respekt und Gratulation für Ihre Leistungen.

 

Am Montag, 4. April 2016 startete die Laufgruppe erfreulich zahlreich in die neue Laufsaison. Daneben hat sich auch die Nordic-Walking Gruppe fest etabliert. Neu angeboten wird jetzt auch ein Lauftraining für Kinder und die drei zum Auftakt dabei gewesenen hoffen zukünftig auf weitere Verstärkung. Alle Teilnehmer treffen sich jeden Montag um 18.30 Uhr am Schwanseeparkplatz, von wo aus sich Läufer, Nordic Walker und Kindergruppe jeweils geführt auf ihre verschiedenen und variierenden Strecken begeben. Somit sollte für jede(n) das Richtige dabei sein und auch die Unterhaltung kommt hierbei nicht zu kurz.

 

Einige unserer Aktiven starten bereits am Wochenende beim Laufsporttag in Kempten.

Als Höhepunkt der diesjährigen Laufsaison wird bereits jetzt auf den 15. Tegelberglauf und zugleich DEUTSCHE BERGLAUFMEISTERSCHAFT am Sonntag, 07. August hingewiesen, die unser Verein zusammen mit dem TSV Schwangau und der Tegelbergbahn GmbH organisiert, sicher eine besondere Herausforderung, die Vorbereitungen hierzu sind schon seit einiger Zeit im Gange.